Überaschung in London : Norweger Warholm holt WM-Gold über 400 Meter Hürden

Auf dem Weg zum WM-Gold über 400 Meter Hürden: Karsten Warholm aus Norwegen (r).
Auf dem Weg zum WM-Gold über 400 Meter Hürden: Karsten Warholm aus Norwegen (r).

Norwegens neuer Laufstar Karsten Warholm hat überraschend den Weltmeistertitel über 400 Meter Hürden gewonnen. In 48,35 Sekunden lief der 21-Jährige bei der Leichtathletik-WM in London der Konkurrenz davon.

shz.de von
09. August 2017, 22:48 Uhr

Zweiter wurde Yasmani Copello aus der Türkei in 48,49 Sekunden. Doppel-Olympiasieger Kerron Clement musste sich nach 48,52 Sekunden mit WM-Bronze begnügen.

WM-Seite

Weltbestenliste 2017

Deutsches Team

Broschüre für WM-Teilnehmer

WM auf Facebook

WM auf Twitter

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert