Nach 2013 und 2015 : Hindernis-Europameisterin Krause auch in London im WM-Finale

Gesa Krause (M) steht in London im Finale uüber 3000 Meter Hindernis.
Foto:
Gesa Krause (M) steht in London im Finale uüber 3000 Meter Hindernis.

Europameisterin Gesa Krause steht zum dritten Mal nach 2013 und 2015 im WM-Finale über 3000 Meter Hindernis.

shz.de von
09. August 2017, 20:29 Uhr

Die 25-Jährige vom Verein Silvesterlauf Trier qualifizierte sich im Londoner Regen bei der Leichtathletik-WM souverän als Vorlaufsiegerin in 9:39,86 Minuten direkt für den Endlauf am Freitag (22.25 Uhr MESZ).

Krause hatte 2015 WM-Bronze erkämpft und war ein Jahr später in Amsterdam Europameisterin geworden.

WM-Seite

Weltbestenliste 2017

Deutsches Team

Broschüre für WM-Teilnehmer

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert