Nationale US-Meisterschaften : Auch Sam Kendricks nun Sechs-Meter-Stabhochspringer

Stabhochspringer Sam Kendricks hat bei den nationalen Meisterschaften in Sacramento sechs Meter übersprungen.
Foto:
1 von 1
Stabhochspringer Sam Kendricks hat bei den nationalen Meisterschaften in Sacramento sechs Meter übersprungen.

US-Stabhochspringer Sam Kendricks hat erstmals die sechs Meter gemeistert und sich damit zum Gold-Kandidaten für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London aufgeschwungen.

shz.de von
25. Juni 2017, 13:32 Uhr

Der 24-Jährige katapultierte sich bei den nationalen Meisterschaften in Sacramento als 21. Springer in den Sechs-Meter-Club. Der Olympia-Dritte von Rio übersprang die Sieghöhe von 6,00 Metern im zweiten Versuch.

«Jeder große Springer hat mindestens einen Sechs-Meter-Sprung gemacht. Wenn ich das bei den Weltmeisterschaften wiederholen kann, dann habe ich eine Chance auf den Titel», sagte der Amerikaner. «Mein Ziel ist Gold in London.»

Auch der Zweitplatzierte Andrew Irwin und Chris Nilsen buchten bei den Trials mit jeweils 5,75 Metern die WM-Tickets. «Jeder ist heute hoch gesprungen und hat den anderen Hoffnung gemacht», meinte Kendricks, der nun auch die Jahresweltbestenliste vor dem jungen Schweden Armand Duplantis (5,90 Meter) anführt. Saisonhöhepunkt ist die WM vom 4. bis 13. August in London.

Ergebnisse auf USATF

Bericht auf leichtathletik.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert