zur Navigation springen

Weltmeisterschaft in London : 800-Meter-Titelverteidiger Rudisha sagt WM ab

vom

800-Meter-Weltrekordler David Rudisha hat seinen Start bei den anstehenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften abgesagt.

shz.de von
erstellt am 31.Jul.2017 | 18:23 Uhr

Der Titelverteidiger aus Kenia kann wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel nicht bei den Titelkämpfen in London starten, die an diesem Freitag beginnen. Er sei traurig und enttäuscht, schrieb Rudisha am Montag bei Twitter. Im Londoner Olympiastadion hatte der 28-Jährige bei den Spielen 2012 in 1:40,91 Minuten den aktuellen Weltrekord aufgestellt. Auch im vorigen Jahr in Rio de Janeiro hatte er Olympia-Gold geholt.

Tweet von Rudisha

Profil Rudisha auf IAAF-Homepage

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert