zur Navigation springen

Pferdesport : Langehanenberg EM-Zweite in der Kür - Gold an Dujardin

vom

Die Dressurreiterin Helen Langehanenberg hat bei der Europameisterschaft im dänischen Herning Platz zwei in der Kür belegt. Die 31-Jährige aus Billerbeck feierte vor rund 10 000 Zuschauern im Stadion des dänischen Fußballclubs FC Midtjylland ihre dritte Medaille dieser EM.

shz.de von
erstellt am 25.Aug.2013 | 16:42 Uhr

Zuvor hatte die deutsche Meisterin Gold mit der Mannschaft und Silber im Grand Prix Special gewonnen. Der Sieg ging an die Britin Charlotte Dujardin mit Valegro. Dritte wurde Niederländerin Adelinde Cornelissen mit Parzival.

Die 25-jährige Kristina Sprehe aus Dinklage ritt mit Desperados auf Platz fünf, EM-Debütantin Fabienne Lütkemeier aus Paderborn kam mit D'Agostino auf Rang zehn. Isabell Werth aus Rheinberg hatte sich nicht für die letzte EM-Entscheidung in Dänemark qualifiziert. Das bisher letzte deutsche Einzel-Gold bei einer EM hatte 2007 in Turin Werth im Grand Prix Special gewonnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen