Leichtathletik-Chef : Kessing zu Lockdown-Verlängerung: „Rückschlag“

Avatar_shz von 12. April 2021, 08:03 Uhr

shz+ Logo
Jürgen Kessing, Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbands DLV, aufgenommen beim Porträttermin.
Jürgen Kessing, Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbands DLV, aufgenommen beim Porträttermin.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband ist enttäuscht über die drohende Fortsetzung des Corona-Lockdowns.

Darmstadt | „Gerade erst war mit kleinen Schritten eine Öffnung des Sportbetriebs angebahnt worden, nun steuern wir wieder auf starke Einschränkungen oder gar Schließungen zu“, sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing der Deutschen Presse-Agentur. „Das ist eine große Enttäuschung und ein herber Rückschlag für den Freizeit- und Breitensport.“ Dies gelte auch für all die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert