Triathlon im Kraichgau : Ironman-Weltmeister-Duell: Frodeno gegen Lange

Deutschlands erfolgreichste Triathleten: Sebastian Kienle, Jan Frodeno und Patrick Lange (v.l.) /EPA
Deutschlands erfolgreichste Triathleten: Sebastian Kienle, Jan Frodeno und Patrick Lange (v.l.) /EPA

Auf der Halbdistanz beim Ironman70.3 kommt es am Sonntag im Kraichgau zum ersten Duell zwischen Triathlon-Weltmeister Patrick Lange und dem entthronten zweimaligen Ironman-Champion Jan Frodeno seit der Ironman-WM auf Hawaii im vergangenen Jahr.

shz.de von
01. Juni 2018, 13:05 Uhr

Um einen Topplatz bei dem Rennen über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen wird auch Andreas Böcherer kämpfen - er kam bei zwei Rennen in diesem Jahr jeweils vor Lange ins Ziel. Gut einen Monat vor der Ironman-EM in Frankfurt/Main am 8. Juni wird das Rennen im Kraichgau auch zur Prestigesache. Der Start ist am Hardtsee in Ubstadt-Weiher, das Ziel in Bad Schönborn.

Ebenfalls am Sonntag im Rennseinsatz ist ein weiterer deutscher Ex-Weltmeister auf der Ironman-Distanz. Im slowakischen Šamorín tritt Sebastian Kienle an, für den Kraichgau eigentlich das Heimrennen ist. Bei der Challenge über ebenfalls 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Schwimmen trifft Kienle unter anderen auf den Hawaii-Zweiten Lionel Sanders aus Kanada. Daneben sind in Maurice Clavel, Andreas Dreitz und Michael Realert weitere deutsche Top-Athleten am Start in Šamorín.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert