Ethikkommission : Hohe Strafe für ehemaligen deutschen FIFA-Funktionär Kattner

shz+ Logo
Wurde von der FIFA für zehn Jahre für jegliche Fußball-Tätigkeit gesperrt: Markus Kattner. /KEYSTONE/dpa
Wurde von der FIFA für zehn Jahre für jegliche Fußball-Tätigkeit gesperrt: Markus Kattner. /KEYSTONE/dpa

Der frühere deutsche Fußball-Funktionär Markus Kattner ist vom Weltverband FIFA für zehn Jahre für jegliche Fußball-Tätigkeit gesperrt worden und soll eine Geldstrafe in Höhe von einer Million Schweizer Franken (etwa 935.000 Euro) zahlen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Juni 2020, 18:59 Uhr

Dieses Urteil gab die rechtsprechende Kammer der unabhängigen FIFA-Ethikkommission bekannt. Die Kammer habe ihn der Interessenkonflikte sowie des Missbrauchs seiner Stellung und damit des Verstoßes gegen ...

sieesD lUtier gab ied crtenehepehcdsr mremKa erd bgngenänaiuh iFknhomE-oskimIAsitF kn.bnate eDi mKream eabh ihn rde fstnIirtelsnkokenee isoew dse suMcbiashrs erensi ugnlleSt udn mtida eds ssteerVoß ggene asd ItketriAnlhFme-FgeE für uhigcdsl e,eufbnnd ißhe es.

eranttK raw eib der FIFA edwhänr red zmAtsiet dse etngiisen edäPsennirt eosphJ atrBelt ethilgneci rfü ide iannzFen ngäsuidzt und mi iaM 0612 las fcegähedhnftersürs errnteealkrGseä itm feiosrgotr rniuWkg astnseeln .dweorn Er heatt hnca edr geeuuinprnsSd sde ernsFaonz reéômJ Vaeklc sal uIösnmsinerltg dne sntPoe tklebeedi dun rwa vouzr nrrdeetlvreetslet Gae.lrrrneäetske

uLta ukmlaleet eliUtr tbrfae ied grUhutsneucn cdeisehevenr pneAnlgukkeat uz szgohlnuBaennu im enmhagauZsnm tim WetbeAFb-eFntIerw an neacihrohgg zOifielefl rde FhFun-rAügFI hiclhicißnelse etnKrta tslbs.e ureAeßdm sei es um mrereeh Äenengrudn ndu rgnuenräVglene onv rgrseetäAtrevnbi a,nngggee edr stttgErnau rvairetp sstalnonkwetA udn asKtrten Phclfitne ni iensre kFntnuoi als .frezieliflO

© n-ocdmfai,po 2d5390062p2309-/4-6a3:

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert