Deutsche Hockey-Meisterschaft : Hockey-Viertelfinale: Polo will über Mülheim in die Endrunde

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 00:45 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz0p4gw8fnc118rp8s.jpeg
ARCHIV - Ein Hockeyspieler spielt den Ball. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Im Kampf um das Erreichen der Endrunde um die deutsche Hockey-Meisterschaft bietet sich den Herren vom Hamburger Polo Club die Gelegenheit zur Revanche. Wie im vergangenen Jahr heißt der Gegner im Viertelfinale Uhlenhorst Mülheim. Damals schied das Team von Trainer Matthias Witthaus nach einem 1:0-Sieg im Hinspiel aufgrund der 4:6-Niederlage beim HTCU aus. Mülheims Lukas Windfeder hatte dabei fünf Eckentore erzielt.

Mit fünf Rückrundensiegen plus dem Erfo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen