zur Navigation springen

Fass Wein als Belohnung : Déjà-vu in Napa: Steele gewinnt Saisonstart der PGA-Tour

vom

US-Golfprofi Brendan Steele erlebte in der berühmten kalifornischen Weinregion Napa Valley ein Déjà-vu. Wie im Vorjahr gewann der 34-Jährige im Silverado Resort das Auftaktturnier der neuen Saison der US-PGA-Tour.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2017 | 08:53 Uhr

Als Trophäe bekam der Kalifornier wieder ein Fass guten kalifornischen Weins und einen Scheck in Höhe von 1,1 Millionen Dollar. Steele setzte sich mit einem Gesamtergebnis 273 Schlägen gegen seine Landsleute Tony Finau (275) sowie Phil Mickelson und Chesson Hadley (beide 276) durch.

Stephan Jäger (283) beendete sein erstes Turnier als vollwertiges Mitglied der PGA-Tour auf dem geteilten 30. Rang. Der Münchner, der seit Jahren in den USA lebt, hatte sich die Spielberechtigung für die lukrative US-Tour durch seine starken Leistungen auf der zweitklassigen Web.com-Tour gesichert.

Leaderboard

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert