Deutscher Fußball-Bund : Gladbachs Eberl: Kellers Nazi-Vergleich passt ins DFB-Bild

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 04:23 Uhr

shz+ Logo
Max Eberl kritisert DFB-Präsident Fritz Keller für den Nazi-Vergleich.
Max Eberl kritisert DFB-Präsident Fritz Keller für den Nazi-Vergleich.

Borussia Mönchengladbachs-Sportdirektor Max Eberl kritisiert Fritz Keller für den Nazi-Vergleich und fragt sich, ob „jemand, der sich so äußert, noch tragbar ist als Präsident des DFB“.

Frankfurt am Main | Max Eberl hat DFB-Präsident Fritz Keller für dessen Nazi-Vergleich kritisiert und sich für eine grundsätzliche Neuaufstellung des Deutschen Fußball-Bunds ausgesprochen. „Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass so etwas nicht geht. Für mich war das sehr befremdlich“, sagte der Sportdirektor von Bundesligist Borussia Mönchengladbach der „Welt am So...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert