zur Navigation springen

Motorsport : Vierter Grand Slam: Vetttel auf Clarks Spuren

vom

Sebastian Vettel nähert sich einem ganz besonderen Formel-1-Rekord. Bei seinem Sieg in Südkorea schaffte der Red-Bull-Pilot schon zum vierten Mal in seiner Karriere einen sogenannten Grand Slam.

Der Hesse holte sich nach der Pole Position auch Platz eins im Rennen und die schnellste Rennrunde, zudem führte er den Grand Prix am Ende jeder Runde an. Auch zwei Wochen vorher in Singapur war ihm dieses Kunststück gelungen. Davor fuhr er 2011 in Indien und 2012 in Japan einen Grand Slam heraus.

In der ewigen Bestenliste rückte Vettel in dieser Kategorie auf Platz vier vor und zog mit den Legenden Ayrton Senna, Nigel Mansell und Jackie Stewart gleich. Rekordhalter ist Jim Clark. Der Brite fuhr in den 60er Jahren achtmal einen Grand Slam heraus. Insgesamt haben nur 22 Formel-1-Piloten jemals einen Grand Slam vollbracht. In diesem Jahrtausend war es vor Vettel nur Michael Schumacher (3x) und Fernando Alonso gelungen.

Rang Fahrer Grand Slams
1. Jim Clark (GBR) 8
2. Alberto Ascari (ITA) 5
Michael Schumacher (Kerpen) 5
4. Nigel Mansell (GBR) 4
Ayrton Senna (BRA) 4
Jackie Stewart (GBR) 4
Sebastian Vettel (Heppenheim) 4
8. Nelson Piquet (BRA) 3
9. Jack Brabham (AUS) 2
Juan Manuel Fangio (ARG) 2
Mika Häkkinen (FIN) 2
12. Fernando Alonso (SPA) 1
Gerhard Berger (AUT) 1
Mike Hawthorn (GBR) 1
Damon Hill (GBR) 1
Jacky Ickx (BEL) 1
Jacques Lafitte (FRA) 1
Niki Lauda (AUT) 1
Stirling Moss (GBR) 1
Clay Regazzoni (SUI) 1
Jo Siffert (SUI) 1
Gilles Villeneuve (CAN) 1
zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2013 | 09:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen