Motorsport : Rosberg will nicht mehr über Zwist mit Vettel sprechen

Nico Rosberg (l) war über eine Bemerkung von Sebastian Vettel verärgert.
Nico Rosberg (l) war über eine Bemerkung von Sebastian Vettel verärgert.

Silberpfeil-Fahrer Nico Rosberg will den Zwist mit Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hinter sich lassen. «Ich will darüber nicht mehr sprechen, sondern mich aufs Autofahren konzentrieren», sagte der Mercedes-Pilot im südkoreanischen Yeongam.

shz.de von
04. Oktober 2013, 10:47 Uhr

Am Vortag hatte Rosberg Landsmann Vettel noch heftig kritisiert und dessen Spruch, andere Teams würden freitags im Vergleich zu seiner Red-Bull-Mannschaft früher «ihre Eier in den Pool hängen», als «abgehoben» und «sehr unangemessen» bezeichnet. Dem Vernehmen nach haben sich die beiden deutschen Piloten inzwischen ausgesprochen.

Infos zur Strecke

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen