Motorsport : Red-Bull-Mechaniker mit neuer Bestmarke beim Boxenstopp

In Rekordgeschwindigkeit wurden die Reifen von Sebastian Vettels Wagen gewechselt.
In Rekordgeschwindigkeit wurden die Reifen von Sebastian Vettels Wagen gewechselt.

Sebastian Vettel ist bei Red Bull nicht der Einzige, der zu Rekorden fähig ist. Beim Großen Preis der USA fertigten die Mechaniker des Weltmeister-Teams den RB9 von Vettels Stallgefährten Mark Webber beim Boxenstopp in sensationellen 1,923 Sekunden ab.

shz.de von
18. November 2013, 09:36 Uhr

«Damit haben sie unseren bisherigen Rekord von 2,05 Sekunden beim Malaysia-Grand-Prix gebrochen», sagte Teamchef Christian Horner stolz. Vettel schaffte in Austin seinen achten Saisonerfolg nacheinander. Der vierfache Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim überflügelte damit seinen Kumpel Michael Schumacher. Dem Rekord-Champion aus Kerpen waren 2004 sieben Siege in Serie geglückt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen