Motorsport : Pirelli bleibt Reifen-Lieferant der Formel 1

Pirelli soll in der Saison 2014 Reifen-Lieferant der Formel 1 bleiben. Jens Buettner
Foto:
Pirelli soll in der Saison 2014 Reifen-Lieferant der Formel 1 bleiben. Jens Buettner

Pirelli bleibt Reifenlieferant der Formel 1. Dies teilte der Weltrat des Internationalen Automobilverbandes FIA bei seiner Sitzung in Dubrovnik mit.

shz.de von
27. September 2013, 18:10 Uhr

Zur Dauer der weiteren Zusammenarbeit wurde nichts gesagt. Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen über eine Rückkehr des französischen Reifenlieferanten Michelin gegeben.

Der italienische Hersteller Pirelli rüstet die Königsklasse des Motorsports nun im dritten Jahr seit seiner Rückkehr aus. Das Unternehmen hatte zuvor schon mit dem Rechteinhaber der Formel 1, dem Formula One Management von Chefvermarkter Bernie Ecclestone, und fast allen Teams einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben. Die Entscheidungsgewalt liegt aber bei der FIA mit seinem französischen Präsidenten Jean Todt.

FIA-Mitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen