Motorsport : Formel-1-Ikone Stewart: Fangio ist der beste Fahrer

Jackie Stewart verehrt Altmeister Fangio.
Jackie Stewart verehrt Altmeister Fangio.

Für die schottische Rennsport-Ikone Jackie Stewart ist weder Rekordweltmeister Michael Schumacher der beste Pilot in der Formel-1-Geschichte, noch ist es die brasilianische Legende Ayrton Senna oder der frischgekürte Vierfach-Champion Sebastian Vettel.

shz.de von
29. Oktober 2013, 11:49 Uhr

«Für mich ist das Juan Manuel Fangio», sagte Stewart in einem Interview der Nachrichtenagentur APA. Der Grund aus Sicht des Schotten: Der Argentinier Fangio habe in den 1950er-Jahren fünf WM-Titel für vier Teams geholt.

«Er war sehr schnell, aber auch sehr sicher unterwegs. Und er ist mit Stil zurückgetreten, wurde Präsident von Mercedes-Benz in Argentinien und hat den Sport mit großer Würde betrieben», sagte Stewart, der selbst drei WM-Titel holte. Ungeachtet eines siebenmaligen Champions Schumacher oder des hessischen Dominators Vettel, der sich anschickt, die Rekordmarke seines Kumpels aus Kerpen zu knacken, sagte Stewart mit Blick auf Fangio: «Für mich war er der Größte.»

Es sei zudem schwer, die Fahrer zu vergleichen. «Heute gibt es bis zu 22 Rennen pro Jahr, bei uns waren es elf», erinnerte Stewart, der insgesamt 99 Grand Prix bestritt und seine Titel 1969, 1971 und 1973 holte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen