Motorsport : Erst drei Fahrer vier Rennen vor Schluss Weltmeister

Wie einst Michael Schumacher ist Sebastian Vettel für die Bestenlisten. Jens Buettner
Foto:
Wie einst Michael Schumacher ist Sebastian Vettel für die Bestenlisten. Jens Buettner

Erst drei Piloten haben in der Formel-1-Geschichte schon vier Rennen vor Saisonende als Weltmeister festgestanden. Sebastian Vettel könnte dieses Kunststück in Japan schon zum zweiten Mal gelingen.

shz.de von
11. Oktober 2013, 11:42 Uhr

Bereits vor zwei Jahren hatte Vettel in Suzuka seinen zweiten WM-Triumph zu diesem Saison-Zeitpunkt besiegelt.

Früher schafften das nur Nigel Mansell und Michael Schumacher. Der Brite Mansell holte sich die WM-Krone 1992 im Williams nach elf von 16 Rennen. Ferrari-Star Schumacher fuhr 2002 seinen fünften Titel bereits im elften von 17 WM-Läufen ein. Zudem wurde Schumacher in den Jahren 2001 und 2004 auch schon vier Grand Prix vor Schluss Champion.

Allerdings wurden in den frühen Jahren der Formel 1 auch deutlich weniger Grand Prix pro Jahr ausgetragen. Zudem wurde das Punktesystem mehrfach geändert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen