zur Navigation springen

Die Teams der Formel 1: Caterham

vom

BOLIDE

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2013 | 05:33 Uhr

BOLIDE

Der CT03 basiert im Wesentlichen auf dem Vorgängermodell CT01. Auf ein komplettes Redesign verzichtete der Rennstall wegen der umfangreichen Regeländerungen, die ab 2014 anstehen. Dennoch weist das Chassis deutliche Veränderungen etwa im Bereich des Auspuffs oder den Lüftungsschlitzen auf. Befeuert wird der Bolide vom 2012er Renault-Motor.

FINANZEN

Ähnlich wie bei Force India steckt bei Caterham ein schwerreicher Geschäftsmann hinter dem Team. Tony Fernandes startete seine Karriere bei Warner Music und Virgin und verdient den Großteil seines Vermögens mit einer eigenen Fluglinie. Zudem treten das niederländische Mode-Unternehmen McGregor und der Technologie-Konzern GE in Erscheinung. Nach eigenen Angaben schätzt sich Caterham als klein aber gesund ein.

SAISONZIEL

Das Führungsteam sieht die anstehende Saison als Übergangsjahr vor den großen Regeländerungen in 2014. Man möchte den Abstand zu besseren Teams verkürzen, aber dafür nicht alles opfern.

PROGNOSE

Das Team des malaysischen Unternehmers Tony Fernandes scheint bodenständig genug zu sein, um auch im vierten Jahr über die Runden zu kommen. Allerdings wird die auffällige grün-gelbe Lackierung des Caterham-Boliden bleiben. Zu sehr liegt die Konzentration schon auf der Entwicklung einen neuen Wagens für 2014. Die neuen Fahrer Giedo van der Garde und der Franzose Charles Pic lassen niemanden aufhorchen.

(Stand: März 2013)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen