zur Navigation springen

Die Piloten der Formel 1: Max Chilton

vom

STÄRKEN

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 11:33 Uhr

STÄRKEN

Muss er erst noch zeigen

SCHWÄCHEN

Keine Formel-1-Rennerfahrung

BOXENGEFLÜSTER

Chilton stieg nach dem Testunfall der Spanierin Maria de Villota zum Testfahrer bei Marussia auf. 2012 wurde er Vierter in der Nachwuchsklasse GP2. Der Brite gehört zur Kategorie der sogenannten Paydriver, sprich: Er bringt Sponsorengelder mit.

PROGNOSE

Kein leichtes Lehrjahr.

(Stand: März 2013)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen