zur Navigation springen

Die Piloten der Formel 1: Jean-Eric Vergne

vom

STÄRKEN

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 05:33 Uhr

STÄRKEN

Jean-Eric Vergne leistet sich keine großen Aussetzer und ist zuverlässig im Rennen. Seine ersten WM-Punkte fuhr der Franzose 2012 beim Saisonauftakt in Melbourne ein. Beim Großen Preis von Australien steuerte er den Toro-Rosso-Boliden als Neunter ins Ziel.

SCHWÄCHEN

Im Qualifying ist der Franzose noch zu langsam. Im Rennen liefert Vergne eine deutlich bessere Performance ab: In 13 seiner 20 Rennen im Vorjahr verbesserte er sich im Vergleich zum Startplatz - oft sogar um bis zu zehn Ränge.

BOXENGEFLÜSTER

Vergne ist im Formel-1-Zirkus ein eher unauffälliger Typ. Genau wie sein Team-Kollege Daniel Ricciardo muss der Franzose nach einem Lehrjahr nun bei Toro Rosso durchstarten.

PROGNOSE

Bei besseren Qualifying-Ergebnissen könnte Vergne im Rennen öfter in die Top Ten fahren. Und genau das wird er versuchen

(Stand: März 2013)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen