Die Piloten der Formel 1: Giedo van der Garde

Giedo van der Garde vom Team Caterham. Foto: Diego Azubel
Giedo van der Garde vom Team Caterham. Foto: Diego Azubel

STÄRKEN

shz.de von
28. Mai 2013, 05:33 Uhr

STÄRKEN

Giedo van der Garde war im Vorjahr Testfahrer bei Caterham. In seinem Schwiegervater in spe hat der Niederländer einen zahlungskräftigen Unterstützer, dessen Investitionen einen maßgeblichen Anteil am Cockpitplatz des Nobodys haben. Dennoch gibt sich der Nachwuchsfahrer optimistisch: «2012 konnte ich mich als Testfahrer voll ins Team integrieren und viele neue Strecken kennenlernen. Jetzt kann ich beweisen, dass ich bereit für die Formel 1 bin.»

SCHWÄCHEN

Unerfahren und ohne große Auszeichnungen in anderen Rennserien.

BOXENGEFLÜSTER

Van der Garde ist der erste Niederländer in der Formel 1 seit Christijan Albers im Jahr 2007.

PROGNOSE

Im Rennzirkus der ganz großen Namen wird van der Garde nur eine Randnotiz bleiben

(Stand: März 2013)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen