zur Navigation springen

Die Piloten der Formel 1: Fernando Alonso

vom

STÄRKEN

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 05:33 Uhr

STÄRKEN

Fernando Alonso gehört zu den schnellsten Piloten in der Formel 1. Nicht nur sein Speed ist hoch, auch Fahrfehler macht er kaum. Im Rennen kann der Doppelweltmeister sehr clever auf die Bedingungen reagieren - auch mit Mut zum Risiko. Der ehrgeizige Spanier ist kein Mann für hintere Platzierungen. Die starke Konkurrenz im Red Bull und McLaren treibt ihn unermüdlich an.

SCHWÄCHEN

Der stolze Spanier sieht sich manchmal besser, als er tatsächlich gewesen ist. Verliert er, schimpft Alonso gern kräftig drauf los und sucht die Fehler anderswo. Gravierende fahrerische Schwächen sind bei ihm kaum auszumachen.

BOXENGEFLÜSTER

Alonso ist ein absoluter Fitness-Freak. Der Spanier teilte in der Saisonvorbereitung seine dreiwöchige Trainingsbilanz via Twitter mit: «936 Kilometer Rad - 91 Kilometer Laufen - Schwimmen 8 Stunden - Fitnessstudio 7 Stunden - 14 Stunden Verschiedenes (Ski, Tennis, Fußball, etc.).». Konditionsprobleme im F1-Cockpit kennt Alonso nicht.

PROGNOSE

Alonso ist auch 2013 einer der heißesten Anwärter auf den WM-Titel. Er wird den Champion Sebastian Vettel attackieren wo es nur geht. «Ich habe mich besser vorbereitet. Ich bin besser als im vergangenen Jahr», sagt der Weltmeister von 2005 und 2006. In seinem «200 Mal besseren» Ferrari will sich der Star-Pilot der Scuderia nicht zum dritten Mal nacheinander von Vettel besiegen lassen.

(Stand: März 2013)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen