zur Navigation springen

Der Große Preis von Kanada

vom

Der Große Preis von Kanada ist ein Highlight für die Speed-Freaks. Gleich auf mehreren Teilabschnitten des Circuit Gilles Villeneuve beschleunigen die F1-Piloten ihre Boliden auf mehr als 300 Stundenkilometer.

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 11:33 Uhr

Der Große Preis von Kanada ist ein Highlight für die Speed-Freaks. Gleich auf mehreren Teilabschnitten des Circuit Gilles Villeneuve beschleunigen die F1-Piloten ihre Boliden auf mehr als 300 Stundenkilometer.

Die Fahrer müssen in Montreal aber nicht nur wegen der hohen Geschwindigkeiten voll konzentriert bei der Sache sein: Der 4,361 Kilometer lange Stadtkurs auf der Île Notre-Dame inmitten des Sankt-Lorenz-Stroms ist gespickt mit engen Kurven und Schikanen - Auslaufzonen sind kaum vorhanden. Besonders in der letzten Kurve vor der Start- und Zielgeraden - der «Wall of Champions» - passieren immer wieder spektakuläre Unfälle.

(Stand: März 2013)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen