Motorsport : Button muss in Startaufstellung drei Plätze zurück

Jenson Button hatte unter Roter Flagge beim freien Training überholt.
Jenson Button hatte unter Roter Flagge beim freien Training überholt.

McLaren-Pilot Jenson Button muss beim Großen Preis der USA am Sonntag drei Plätze weiter hinten starten.

Avatar_shz von
15. November 2013, 20:06 Uhr

Die Rennkommissare des vorletzten Saisonlaufs zur Formel-1-WM bestraften den britischen Ex-Champion, weil er im ersten Freien Training am Freitag in Austin unter Roter Flagge überholt hatte. Das ist streng verboten. Über die Startaufstellung entscheidet die Qualifikation am Samstag.

Rennstrecke

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker