zur Navigation springen

Trainer Jackson lässt Meister Eisbären weiter zappeln

vom

Berlin (dpa) - Eishockey-Meister Eisbären Berlin wird von Trainer Don Jackson weiter auf die Folter gespannt. Ob der Coach auch in der neuen Saison in der Hauptstadt arbeiten wird oder nicht, ist nach wie vor unklar.

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 12:44 Uhr

Berlin (dpa) - Eishockey-Meister Eisbären Berlin wird von Trainer Don Jackson weiter auf die Folter gespannt. Ob der Coach auch in der neuen Saison in der Hauptstadt arbeiten wird oder nicht, ist nach wie vor unklar.

«Don Jackson lässt sich für gewöhnlich Zeit mit seinen Entscheidungen», sagte Manager Peter John Lee, «er ist für alles offen.» Wegen der Hängepartie schauen sich die Eisbären derzeit in Nordamerika nach einem möglichen Jackson-Nachfolger um. Manager Lee bestätigte entsprechende Medienberichte vom Wochenende.

Lee verwies allerdings darauf, dass zwischen Eisbären und Jackson, unter dem die Berliner fünfmal Meister sowie je einmal Pokal- und European-Trophy-Sieger wurden, weiterhin Gespräche geführt werden. «Wir telefonieren miteinander. Dabei geht es jedoch hin und her. Zurzeit kann ich nicht sagen, wie die Verhandlungen ausgehen werden.»

Als ein möglicher Nachfolger Jacksons war zuletzt der ehemalige Berliner Spieler und Co-Trainer Jeff Tomlinson im Gespräch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen