zur Navigation springen

Eishockey : Sportdirektor Boni verlässt Ingolstadt am Saisonende

vom

Der ERC Ingolstadt und sein bisheriger Sportdirektor Jim Boni gehen nach dieser Eishockey-Saison getrennte Wege. Wie der DEL-Club am Mittwoch mitteilte, verlässt der 50-jährige Italo-Kanadier die Bayern nach dieser Spielzeit.

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2013 | 18:17 Uhr

«Für mich stand immer fest, dass ich mir in diesem Alter eine Auszeit gönnen würde», erklärte Boni, der 2009 nach Ingolstadt gekommen war. Sein unbefristeter Vertrag Boni hätte sich am 1. November automatisch um ein Jahr verlängert. Während seiner Amtszeit erreichte Ingolstadt je zweimal das Halb- und das Viertelfinale in der DEL.

Clubmitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen