Eishockey : Sechs Spiele Sperre für Ingolstädter Profi Bouck

Die Ingolstädter müssen sechs Spiele ohne Tyler Bouck auskommen.
Die Ingolstädter müssen sechs Spiele ohne Tyler Bouck auskommen.

Tyler Bouck vom ERC Ingolstadt ist in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) für sechs Spiele gesperrt worden. Der 33 Jahre Kanadier hatte beim 4:2-Sieg des Tabellenvierten am Freitag bei der Düsseldorfer EG für einen Schlittschuhtritt eine Matchstrafe erhalten.

shz.de von
21. Oktober 2013, 15:02 Uhr

Der DEL-Disziplinarausschuss sprach die Sperre nach Ansicht der Videobilder aus, wie der Verein mitteilte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen