Eishockey : John Laliberte beendet Karriere beim ERC Ingolstadt

John Laliberte verlässt den ERC Ingolstadt nach sechs Jahren.
John Laliberte verlässt den ERC Ingolstadt nach sechs Jahren.

Ingolstadt (dpa) - Der ERC Ingolstadt muss Meisterspieler John Laliberte verabschieden. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, beendet der 34-Jährige seine Karriere.

shz.de von
08. Mai 2018, 16:24 Uhr

Der US-amerikanische Angreifer bat den Verein am Wochenende um Auflösung seines Vertrags. «Es ist schade für uns, aber wir respektieren Johnnys Entscheidung. Er hat sich beim ERC herausragende Verdienste erworben», sagte Sportdirektor Larry Mitchell, der nun einen neuen Stürmer suchen muss.

Laliberte will ein Jobangebot in der Bauträgerbranche annehmen. Sein künftiger Arbeitgeber sitzt in seiner Heimatstadt Portland. Der Stürmer spielte seit 2012 beim ERC. In den vergangenen beiden Jahren führte er den Verein auch als Kapitän an. 2014 feierte er mit den Ingolstädtern die Meisterschaft. Für seine DEL-Stationen Grizzly Adams Wolfsburg und Ingolstadt bestritt Laliberte insgesamt 488 Spiele. Er erzielte dabei 198 Tore und gab 222 Vorlagen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert