zur Navigation springen

Eishockey : European Trophy: Mannheimer Adler siegen in Ingolstadt

vom

Die Adler Mannheim haben in der European Trophy den Anschluss an die Spitze der West Division gewahrt. Die Gäste landeten im ersten deutschen Eishockey-Duell beim ERC Ingolstadt einen 3:2 (0:0, 1:0, 2:2)-Erfolg.

Die Mannheimer zogen als Dritter in der Tabelle mit nunmehr acht Punkten an den Panthern (6) vorbei.

Die Gastgeber begannen aggressiver, verspielten im ersten Drittel aber vor allem in Überzahlsituationen beste Chancen. Im zweiten Drittel wendete sich das Blatt, mehr und mehr kamen die Mannheimer zu gefährlichen Aktionen, von denen eine Frank Mauer nach Pass von Yanick Leroux zum 1:0 (29.) einschoss.

Nach dem Ausgleich durch Björn Barta (46.) hofften die Gastgeber im Schlussdrittel noch einmal auf den dritten Trophy-Sieg, doch nur 53 Sekunden später schoss Marcus Kink die Gäste wieder in Front. Nach einem Fehler der Ingolstädter Abwehr hatte schließlich Christoph Ullmann keine Mühe, mit seinem Tor zum 3:1 (51.) die endgültige Entscheidung zugunsten der Gäste herbeizuführen. Der Anschlusstreffer durch Tim Hamly fiel erst 40 Sekunden vor der Schlusssirene - zu spät, um dem Spiel noch eine Wendung zu geben.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 21:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen