Eishockey : EHC München zwei Monate ohne Hinterstocker

Der EHC München aus der Deutschen Eishockey-Liga muss längere Zeit auf Stürmer Martin Hinterstocker verzichten. Der Profi zog sich in einem Testspiel bei einem Bandencheck eine Handgelenksfraktur zu und fällt voraussichtlich zwei Monate aus, teilte der Verein mit.

shz.de von
03. September 2013, 13:21 Uhr

«Es ist natürlich immer bitter, nach einer langen und harten Vorbereitung solch eine Verletzung zu erleiden. Ich muss jetzt einfach geduldig sein», sagte Hinterstocker, der an diesem Mittwoch seinen 24. Geburtstag feiert.

Immerhin kann Trainer Pierre Pagé wieder auf Verteidiger Felix Petermann zurückgreifen, der sich in derselben Partie am Samstag gegen das Schweizer Team HC Lausanne am Knie verletzt hatte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen