Eishockey : Düsseldorfer Olimb fällt mit Daumenbruch aus

Die Düsseldorfer EG muss in der Deutschen Eishockey Liga auf unbestimmte Zeit auf Ken-André Olimb verzichten. Der Norweger zog sich in der Partie gegen die Adler Mannheim (1:3) bei einem Stockschlag seines Gegenspielers Jochen Hecht einen komplizierten Trümmerbruch am Daumen zu.

shz.de von
30. Oktober 2013, 17:14 Uhr

Olimb wird am Donnerstag operiert, teilte die DEG mit. Olimb ist schon der zweite aktuelle Ausfall beim achtmaligen deutschen Meister Düsseldorf. Erst am Tag der Begegnung mit Mannheim war bekanntgeworden, dass Angreifer Justin Bostrom wegen einer Schulterverletzung in den kommenden drei Wochen nicht zur Verfügung steht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen