zur Navigation springen

Eishockey : Doping-Sperre für kasachischen Nationalspieler

vom

Der Eishockey-Weltverband IIHF hat den kasachischen Flügelstürmer Ilja Solarjow wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Das teilte der Verband auf seiner Homepage mit.

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2013 | 13:35 Uhr

Solarjow ist nach dem Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel im April gegen Ungarn positiv auf die Substanz Salbutamol, die in Asthma-Mitteln enthalten ist, getestet worden. Wie der Verband ausführte, ist der 31-Jährige bis zum 31. Juli 2015 von allen IIHF-Turnieren oder Spielen von Mitgliedsverbänden ausgeschlossen. Kasachstan ist bei der WM 2014 in Weißrussland Auftaktgegner der deutschen Nationalmannschaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen