zur Navigation springen

Eishockey : Bundestrainer Cortina will beim Deutschland Cup testen

vom

Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina will den Deutschland Cup im November in München nutzen, um einige jüngere Spieler an das Nationalteam heranzuführen.

shz.de von
erstellt am 11.Okt.2013 | 14:30 Uhr

«Der Deutschland Cup bietet uns die Möglichkeit, zu testen», kündigte Cortina in München an. Dies ändere jedoch nichts an den Ambitionen. «Wir wollen das Turnier gewinnen», bekräftigte Cortina.

Zudem deutete der Italo-Kanadier an, bei dem traditionellen Turnier vom 8. bis zum 10. November einigen Routiniers in den Spielen gegen die Schweiz, die Slowakei und die USA eine Pause gönnen zu wollen. Dies habe jedoch keine Bedeutung für die kommenden Maßnahmen bis zur Weltmeisterschaft im Mai 2014 in Weißrussland.

«Wir wollen den Weg der letzten WM weitergehen. Da waren wir sehr erfolgreich», sagte Cortina, der in dieser Saison erstmals ausschließlich für das Nationalteam verantwortlich ist. In der vergangenen Saison war der 49-Jährige außerdem noch Chefcoach des DEL-Clubs EHC München.

Im Mai bei der WM in Helsinki und Stockholm hatte das Team einen respektablen neunten Rang erreicht. Zuvor im Februar hatte Deutschland bei der Olympia-Qualifikation erstmals überhaupt die Teilnahme an Winterspielen verpasst.

In der kommenden Woche will Cortina einen ersten vorläufigen Kader mit etwa 40 Spielern für den Deutschland Cup benennen. Rund eine Woche vor Turnierbeginn wird das Aufgebot endgültig benannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen