zur Navigation springen

Eishockey : Auswärtssieg für Hamburg Freezers: 3:2 in Düsseldorf

vom

Die Hamburg Freezers haben den ersten Auswärtssieg in der neuen Saison der Deutschen Eishockey Liga gefeiert. Das Team von Trainer Benoit Laporte gewann beim Schlusslicht Düsseldorfer EG nach spannendem Spiel mit 3:2 (2:1, 1:0, 0:1) und belegt nun den achten Tabellenrang.

Duvie Westcott (18.), Nico Krämmer (19.) und Adam Mitchell (27.) erzielten vor 3912 Zuschauern die Tore für die Hanseaten, die zuvor auf fremdem Eis sechsmal in Serie verloren hatten. Bernhard Ebner (9.) und Daniel Kreutzer (59.) trafen für die Gastgeber.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2013 | 22:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen