zur Navigation springen

Eishockey : 0:4-Heimpleite gegen Augsburg: Freezers kriseln weiter

vom

Die Hamburg Freezers haben nach einem kurzen Zwischenhoch in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bereits die siebte Saisonniederlage kassiert.

Nachdem die Hanseaten zuvor noch die Grizzly Adams Wolfsburg mit 6:4 bezwungen hatten, unterlagen sie am Sonntag den Augsburg Panthern mit 0:4 und liegen weiter deutlich hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Die Augsburger hingegen freuten sich nach zuletzt zwei Niederlagen über den vierten Saisonsieg und rückten mit nun zwölf Punkten ins Tabellen-Mittelfeld vor.

Die Hamburger bestimmten im ersten Drittel vor 6218 Zuschauern die Partie, nutzten ihre zahlreichen Chancen jedoch nicht. Das rächte sich: Die Gäste aus Augsburg gingen früh im zweiten Abschnitt in Überzahl durch Thomas Jordan Trevelyan 1:0 in Führung. Ryan Bayda baute diese mit jeweils einem Tor im zweiten und dritten Drittel auf 3:0 für die Augsburger aus. Das war die Entscheidung. Brett Breitkreuz setzte den Schlusspunkt mit seinem Treffer zum 4:0.

Statistik DEL-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2013 | 17:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen