In La Seu d'Urgell : Drei deutsche Gesamtweltcupsiege vor WM im Kanuslalom

Michael Trummer, Chefbundestrainer Kanu-Slalom, sah drei deutsche Gesamtweltcupsiege vor der WM.
Michael Trummer, Chefbundestrainer Kanu-Slalom, sah drei deutsche Gesamtweltcupsiege vor der WM.

Die deutschen Slalomkanuten haben die Weltcupsaison mit insgesamt drei Gesamtsiegen abgeschlossen.

shz.de von
10. September 2017, 16:51 Uhr

Im spanischen La Seu d'Urgell sicherten sich Ricarda Funk im Kajak-Einer und Sideris Tasiadis im Canadier-Einer den ersten Platz im Endklassement. Tags zuvor hatten Robert Behling und Thomas Becker im Canadier-Zweier mit einem Sieg auch den Gesamtweltcupgewinn perfekt gemacht.

«Das ist natürlich ein insgesamt superstarkes Ergebnis mit dreimal Gold und einmal Silber in fünf Kategorien», sagte DKV-Cheftrainer Michael Trummer in einer Mitteilung, nachdem Sebastian Schubert bei den Kajak-Herren auch noch Gesamtzweiter geworden war. Er hoffe, dass seine Athleten die Form bis zur WM vom 27. September bis 1. Oktober im französischen Pau halten können, betonte der Coach.

Live-Ergebnisse auf Homepage des Weltverbandes

Team Deutschland Kanuslalom

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert