zur Navigation springen

Match Race und Nord Stream Race : Das Segel-Programm vor Sonwik

vom

Match/Fleet Race am Donnerstag, Nord Stream Race am Sonntag: Auf der Flensburger Innenförde vor Sonwik ist viel Bewegung. Wann treten welche Teams an? Das verrät das Programm.

shz.de von
erstellt am 12.Sep.2013 | 10:44 Uhr

Flensburg | Der Auftakt des Nord Stream Race am Sonntag findet am heutigen Donnerstag statt: Matchrace der Gazprom Swan 60 Klasse.

Das Matchrace der Gazprom Swan 60 Klasse ist wegen langanhaltender Flaute zu einem Fleet Race geworden - alle vier Yachten starten gleichzeitig gegeneinander. Start: 16 Uhr.

Danach bei ausreichend Wind Finale als Match Race - Sieger Fleet Race gegen Zweitplatzierten Fleet Race.

21.00 Uhr: Siegerehrung auf der Bühne, Race Village

21.15 Uhr: Match Race-Party mit Live Musik der Band „United Four“ für Crews, Teilnehmer der Flensburger Fördewochen und alle Segelfans

Nord Stream Race:

Sonntag, 15.9.: 12.00 Uhr: Start der ORC-Yachten zum Nord Stream Race, Innenförde vor Meierwik

Montag, 16.9.: 12.30 Uhr: Start Swan 60 Klasse zum Nord Stream Race, Innenförde vor Meierwik.

Die Swan 60:

Typ

Gazprom Swan 60

Werft

Nautors Swan Finnland

Länge

18,86 Meter

Breite

5,09 Meter

Ballast

7700 Kilogramm

Verdrängung

18.700 Kilogramm

Gewicht

21 Tonnen

Tiefgang

3,60 Meter

Segelfläche

221 qm; Gennaker 320 qm

Masthöhe

28,30 Meter

Grundpreis

etwa 2,8 Millionen Euro

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen