French Open : Das lange Warten der Pawljutschenkowa: Finale im 52. Versuch

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 11:48 Uhr

shz+ Logo
Steht endlich im Finale eines Grand-Slam-Turniers: Anastasia Pawljutschenkowa in Aktion.
Steht endlich im Finale eines Grand-Slam-Turniers: Anastasia Pawljutschenkowa in Aktion.

So lange hat noch nie eine Spielerin auf ihr erstes Finale bei einem Grand-Slam-Turnier warten müssen. In Paris ist die Russin Anastasia Pawljutschenkowa zum 52. Mal bei einem der vier wichtigsten Turniere dabei - und endlich zum ersten Mal im Finale.

Paris | Auf diesen Tag hat Anastasia Pawljutschenkowa so lange warten müssen wie keine Spielerin vor ihr. 52 Mal trat sie bei einem Grand-Slam-Turnier an, 122 Spiele bestritt sie bislang bei einem der vier wichtigsten Events im Tennis. Und nun das: Finale der French Open. „Es war eine lange Reise“, sagte die 29-Jährige vor dem Endspiel gegen die ungesetzte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert