Ally Pally : Darts-WM wird größer: Bald 96 Teilnehmer und mehr Preisgeld

Künftig werden 96 statt wie bisher 72 Spieler an der Darts-WM im Alexandra Palace in London teilnehmen.
Künftig werden 96 statt wie bisher 72 Spieler an der Darts-WM im Alexandra Palace in London teilnehmen.

Die Darts-Weltmeisterschaft wird erweitert. Künftig werden 96 statt wie bisher 72 Profis bei der größten Veranstaltung der Trendsportart in London antreten, wie der Weltverband PDC  mitteilte.

shz.de von
05. Juni 2018, 11:42 Uhr

Darunter werden sich auch zwei weibliche Qualifikantinnen befinden, schrieb die PDC. Der Alexandra Palace in der britischen Hauptstadt war bei der Darts-WM in den vergangenen Jahren stets ausverkauft, auch deshalb werden für das Turnier 2019 sechs weitere Sessions eingeführt.

Bei der WM, die am 13. Dezember beginnt und an Neujahr mit dem Finale endet, wird zudem ein Rekord-Preisgeld von 2,5 Millionen Pfund (etwa 2,85 Millionen Euro) ausgeschüttet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert