Ex-Weltmeister : Tyson Fury trifft bei Comeback auf Albaner Seferi

Der nächste Gegner von Klitschko-Bezwinger Tyson Fury steht fest. Bei seiner Rückkehr in den Boxring nach zweieinhalb Jahren Pause trifft der britische Ex-Schwergewichts-Weltmeister am 9. Juni in Manchester auf den Albaner Sefer Seferi. Das meldete die BBC.

shz.de von
20. Mai 2018, 19:27 Uhr

Letzte Hürden für Furys Comeback nach Drogenkonsum und Doping-Affären hatte der britische Verband zu Jahresbeginn mit der Rückgabe der Profi-Lizenz beseitigt. Der 29-Jährige hatte keinen Kampf mehr seit seinem überraschenden Punktsieg vom November 2015 gegen den damaligen Langzeit-Weltmeister Wladimir Klitschko in Düsseldorf bestritten.

Der 41-jährige Seferi hat in seiner Karriere vornehmlich im Cruisergewicht geboxt. Er hat nur einen seiner 25 Profikämpfe verloren - 2016 im Schwergewicht gegen den mit deutscher Lizenz kämpfenden Syrer Manuel Charr. Derzeit hält Furys englischer Landsmann Anthony Joshua die seinerzeit von ihm gewonnenen Schwergewichtstitel der IBF, WBA-Super und WBO sowie den des Verbands IBO.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert