Box-WM in Neu Delhi : Kölnerin Apetz mit Bronze - Wahner gegen Niederländerin

Ornella Wahner hat bei der WM in Neu Delhi die erste deutsche Goldmedaille der WM-Geschichte geholt. Foto (2016):
Ornella Wahner hat bei der WM in Neu Delhi die erste deutsche Goldmedaille der WM-Geschichte geholt. Foto (2016):

Die deutsche Boxerin Nadine Apetz hat bei den Weltmeisterschaften in Neu-Dehli den Einzug ins Finale verpasst. Die 32 Jahre alte Kölnerin unterlag im Halbfinale der 69-Kilo-Klasse Asienmeisterin Gu Hong aus China mit 1:4 Punktrichterstimmen.

shz.de von
22. November 2018, 15:51 Uhr

Damit ist es bei der Bronzemedaille geblieben, die sie nach dem Sieg im Viertelfinale sicher hatte. Apetz hatte bereits bei der vorangegangenen WM vor zwei Jahren in Astana Bronze erobert.

Zweite deutsche Boxerin im Halbfinale ist Ornella Wahner im 57-Kilo-Limit. Die Federgewichtlerin aus Halle/Saale trifft in der Vorschlussrunde auf Jemyma Betrian aus den Niederlanden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert