zur Navigation springen

Pferdesport : Beerbaum gewinnt in Donezk den Großen Preis

vom

Für den Springreiter Ludger Beerbaum hat sich die ungewöhnliche Reise in den Osten der Ukraine gelohnt. Der Springreiter aus Riesenbeck gewann den Großen Preis von Donezk und kassierte 125 000 Euro.

shz.de von
erstellt am 08.Sep.2013 | 16:22 Uhr

Im Stechen blieb der 50-Jährige mit seiner Stute Chiara als einziger Reiter fehlerfrei. Hinter der Portugiesin Luciana Diniz mit Lennox (4 Strafpunkte/41,93 Sekunden) kam Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen mit Unbelievable (4/43,23) auf Rang drei.

Beerbaum hatte bei der mit einer Million Euro dotierten Veranstaltung in den weiteren Prüfungen zusätzlich rund 50 000 Euro verdient.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen