Basketball : Zweite Euroleague-Niederlage für Bayern-Basketballer

Robin Benzing (l) kommt für die Bayern gegen Galatasarays Pops Mensah Bonsu zum Wurf auf den Korb.
Robin Benzing (l) kommt für die Bayern gegen Galatasarays Pops Mensah Bonsu zum Wurf auf den Korb.

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague die zweite Niederlage kassiert. Die Münchner verloren am Freitagabend bei Galatasaray Istanbul mit 74:84 (30:47).

Avatar_shz von
15. November 2013, 21:17 Uhr

Das Team von Trainer Svetislav Pesic besitzt bei drei Siegen aus fünf Spielen aber weiter gute Chancen auf das Erreichen der Zwischenrunde.

Bester Werfer für die Münchner war US-Flügelspieler Chevon Troutman mit 15 Punkten. Unter anderem Point Guard Malcolm Delaney (6) erreichte bei nur einem von sieben getroffen Feldwürfen ebenso keine Normalform wie Nihad Djedovic (7). Beim türkischen Meister ragten die früheren NBA-Profis Pops Mensah-Bonsu mit 19 und Carlos Arroyo mit 18 Zählern heraus. Galatasaray hat zur Halbzeit der Vorrunde ebenfalls eine Bilanz von 3:2 auf dem Konto.

Die Münchner erwischten den deutlich schlechteren Start, lagen bereits nach einem Viertel mit 15:29 zurück. Im Schlussabschnitt kämpfte sich das Pesic-Team knapp zwei Minuten vor Ende noch einmal auf vier Punkte Rückstand heran. Lucca Staiger und Delaney mit verschossenen Dreipunktwürfen und Thompson mit zwei vergebenen Freiwürfen patzten jedoch in der heißen Phase. Die besten vier von sechs Team qualifizieren sich für die Top 16.

Statistiken

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker