zur Navigation springen

26 Punkte von Pau Gasol : Spanien holt gegen Russland Bronze bei Basketball-EM

vom

Der entthronte Titelverteidiger Spanien hat bei der Basketball-Europameisterschaft in Istanbul zumindest noch Bronze gewonnen. Das Team um Superstar Pau Gasol setzte sich im kleinen Finale mit 93:85 (45:28) gegen Russland durch und holte bei der sechsten EM in Serie eine Medaille.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2017 | 17:58 Uhr

Pau Gasol war mit 26 Zählern bester Werfer und untermauerte seinen Status als bester Punktesammler der EM-Geschichte. Auch sein jüngerer Bruder Marc lieferte mit 25 Punkten eine hervorragende Vorstellung, obwohl er zeitweise wegen einer Knöchelblessur aussetzte. Spanien hatte im Viertelfinale gegen das deutsche Team gewonnen, war danach aber Slowenien klar unterlegen. Das Überraschungsteam dieser EM spielte am Abend (20.30 Uhr/Telekom Sport) gegen Vize-Weltmeister Serbien um seinen ersten Titel.

Für Russland reichten auch 18 Punkte ihres Topstars Alexei Schwed nicht zur ersten Medaille seit 2011. Schwed lag vor dem Finale auf dem ersten Platz der besten Scorer dieser EM vor dem deutschen NBA-Jungstar Dennis Schröder.

Für Spaniens Altstar Juan Carlos Navarro war es nach den EM-Titeln 2009 und 2011, WM-Gold 2006 und drei olympischen Medaillen sein letztes Spiel im Nationaltrikot. Der 37 Jahre alte Guard vom FC Barcelona beendet mit der EM seine Karriere für die Iberer.

EM-Spielplan

Profil der deutschen Nationalmannschaft bei der EuroBasket 2017

Infos zur Arena in Istanbul

Livescore

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert