Basketball : Russische Basketball-Legende Sergej Below gestorben

Sergej Below ist im Alter von 69 Jahren gestorben.
Foto:
Sergej Below ist im Alter von 69 Jahren gestorben.

Die russische Basketball-Legende Sergej Below ist tot. Der Olympiasieger der Sommerspiele in München 1972 sei im Alter von 69 Jahren nach langer Krankheit gestorben, teilte Belows ehemaliger Verein ZSKA Moskau der Agentur Itar-Tass zufolge mit.

shz.de von
03. Oktober 2013, 16:38 Uhr

Below gilt als einer der bedeutendsten Basketballer, die nicht aus den USA stammen. Er war Welt- und Europameister und feierte auch als Trainer Erfolge. Zum Karriereabschluss entzündete Below 1980 bei Olympia in Moskau die Flamme. 1992 wurde er in die Basketball-Ruhmeshalle in Springfield (Massachusetts) aufgenommen. «Der Olympiasieg mit der Sowjetunion gegen die USA war wie ein Geschenk von Gott», sagte Below einmal.

Eintrag bei Hall of Fame

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen