Braunschweig trennt sich von Coach Flevarakis

Braunschweig (dpa) - Basketball-Bundesligist New Yorker Phantoms Braunschweig hat sich von Chefcoach Kostas Flevarakis getrennt. Das gaben die Niedersachsen «nach intensiven Gesprächen» bekannt.

shz.de von
28. Mai 2013, 06:00 Uhr

Braunschweig (dpa) - Basketball-Bundesligist New Yorker Phantoms Braunschweig hat sich von Chefcoach Kostas Flevarakis getrennt. Das gaben die Niedersachsen «nach intensiven Gesprächen» bekannt.

«Es war eine schwierige Entscheidung und keinesfalls eine, die eindeutig ausgefallen ist. Wir haben gemeinsam die Aspekte hinsichtlich einer weiteren Zusammenarbeit analysiert und sind zusammen zu dem Ergebnis gekommen, diese nicht fortzuführen», teilte Sportdirektor Oliver Braun mit.

Flevarakis war erst im vergangenen Sommer nach Braunschweig gekommen. Der Club hatte lange gegen den Abstieg gespielt und war am Ende 13. geworden. Wer Nachfolger als Chefcoach wird, steht noch nicht fest. «Wir möchten nichts überstürzen», sagte Braun.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen