Basketball : Bayern feiert Sieg bei Euroleague-Debüt

Arron Cel (l) kann Bayerns Center John Bryant nur mit einem Foul stoppen.
Arron Cel (l) kann Bayerns Center John Bryant nur mit einem Foul stoppen.

Die Bundesliga-Basketballer des FC Bayern sind erfolgreich in die Euroleague gestartet. Ihren ersten Auftritt im höchsten europäischen Vereinswettbewerb überhaupt gewannen die Münchner beim polnischen Meister Stelmet Zielona Góra klar mit 94:73 (48:28).

shz.de von
18. Oktober 2013, 21:11 Uhr

Chevon Troutman (19 Punkte) und Nihad Djedovic (17) waren beste Werfer der Bayern, die die Partie von Anfang an beherrschten und zur Halbzeit bereits mit 20 Punkten in Führung lagen. Auch danach fiel die Überlegenheit der Schützlinge von Trainer Svetislav Pesic deutlich aus, der Sieg beim Königsklassen-Debüt war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Die Brose Baskets Bamberg, das zweite deutsche Team in der Euroleague, hatten bereits am Mittwoch mit dem 84:70-Erfolg gegen Straßburg IG einen optimalen Start erwischt. In beiden Gruppen ziehen jeweils die ersten vier von sechs Teams in die Zwischenrunde (Top 16) ein, die das erklärte Ziel der Münchner und Bamberger ist.

Statistik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen