Basketball : Bayern erwarten «Festtag» in der Euroleague

Svetislav Pesic und Heiko Schaffartzik würden in der Euroleague gern für ein Ausrufezeichen sorgen.
Foto:
Svetislav Pesic und Heiko Schaffartzik würden in der Euroleague gern für ein Ausrufezeichen sorgen.

Die Basketballer des FC Bayern München sehen dem ersten Euroleague-Heimspiel ihrer Vereinsgeschichte mit großen Emotionen entgegen.

shz.de von
24. Oktober 2013, 15:58 Uhr

Nach dem ungefährdeten Auftaktsieg bei Polens Meister Zielona Góra steht für die Münchner Equipe am Freitag gegen Italiens Serienmeister Montepaschi Siena ein erster echter Härtetest an. «Wir treffen auf eine der besten Mannschaften Europas», sagte Coach Svetislav Pesic: «Das ist für uns ein Festtag.»

Im Gegensatz zu den Bayern verlief der Start in die Euroleague für die Italiener nicht wie erhofft. In eigener Halle verlor das Team von Coach Marco Crespis gegen Galatasaray Istanbul mit 75:84. In der vergangenen Saison schaffte der Club nach drei Niederlagen zum Auftakt am Ende aber souverän den Sprung in die Zwischenrunde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen