zur Navigation springen

Basketball : Artland Dragons kassieren erneut Pleite im Eurocup

vom

Basketball-Bundesligist Artland Dragons hat auch sein zweites Gruppenspiel im Eurocup verloren. Die Niedersachsen unterlagen in der Gruppe A 69:84 (26:39) gegen Telenet Oostende aus Belgien.

Knackpunkt der Partie vor 1203 Zuschauern in der Artland-Arena war schon das erste Viertel. Die Belgier nahmen sofort das Heft in die Hand und erspielten sich in den ersten zehn Minuten ein 13-Punkte-Polster. Artland war daraufhin zwar gleichwertig, doch Spannung kam in der Begegnung nie auf. Am Ende brachte Oostende den Vorsprung sicher nach Hause. Die Dragons hatten in Lawrence Hill, der 16 Punkte erzielte, ihren besten Schützen. Für die Gäste war Andrija Stipanovic mit 20 Zählern der überragende Mann.

Um noch Aussichten auf ein Weiterkommen zu haben, müssen die Norddeutschen ab nun Punkte holen. Die nächste Chance gibt es am 30. Oktober mit dem Match bei Cibona Zagreb.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2013 | 21:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen