Zweijahresvertrag : ALBA verpflichtet Sikma vom spanischen Meister Valencia

ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda freut sich auf Luke Sikma.
ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda freut sich auf Luke Sikma.

Basketball-Bundesligist ALBA Berlin hat den Amerikaner Luke Sikma unter Vertrag genommen. Wie der Verein mitteilte, unterschrieb der 27-Jährige einen Kontrakt für zwei Jahre. Der 2,03 Meter große Flügelspieler kommt vom spanischen Meister und Eurocup-Finalisten Valencia.

shz.de von
05. Juli 2017, 13:56 Uhr

«Luke ist ein intelligenter Passgeber und macht viele Dinge, die nicht auf dem Statistikbogen auftauchen», beschrieb ALB-Sportdirektor Himar Ojeda den Neuzugang und betonte: «Er wird ein Schlüsselspieler für uns sein, auf und neben dem Feld.»

Ojeda kennt Sikma aus seiner Zeit in Spanien, wo er ihn nach La Palma holte. Zuvor avancierte der Spieler zum besten Rebounder der Geschichte an der Universität von Portland. Sikmas Vater ist die NBA-Legende Jack Sikma.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert